Startseite
Sie sind hier: Startseite » Rathaus » Baugeschehen

Abgeschlossene Maßnahmen 2012

Brandschutz-Ertüchtigung Grundschule Grumbach

Die Grundschule in Grumbach war die letzte Kindereinrichtung in allen Ortsteilen der Stadt, die noch keinen zweiten Rettungsweg hatte. Mit der durchgeführten Maßnahme wurde dieser Missstand nun beseitigt.

Durch eine Flurabtrennung und Durchgänge in den Klassenzimmern in der 1. Etage und im Erdgeschoss wurden Treppenhausumgehungen geschaffen. Eine Rettungstreppe aus Stahl aus der 1. Etage in den Innenhof schafft die Möglichkeit nach außen zu gelangen. In allen Räumen wurden Brandschutztüren eingebaut. Die Garderoben sind aus den Fluren verschwunden und in zwei Räumen untergebracht, die durch einen neuen Anbau im Eingangsbereich der Schule entstanden sind.

Für diese Maßnahme wurden Fördermittel im Rahmen des „Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen" (EPLR) bereitgestellt.

Gesamtkosten
Gesamter Zuschuss
194.200 €
114.300 €

Errichtung Wanderparkplatz Grumbach

Der Ausbau des neuen Wanderparkplatzes am Loipengebiet in Jöhstadt / Grumbach, vor dem Sportplatz in Grumbach, ist Geschichte. Dieser Parkplatz hat im Winter 2012 / 2013 seine erste Bewährungsprobe bestens „überstanden“. Mit dieser Investition wurden speziell für die vielen Wintersportbegeisterten geordnete Parkmöglichkeiten geschaffen, die natürlich auch den Wanderfreunden im Sommer zur Verfügung stehen.

Die Kosten für diesen Ausbau blieben um ca. 12 T€ unter den geplanten Ausgaben.

Für diese Maßnahme wurden Fördermittel im Rahmen des „Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum im Freistaat Sachsen" (EPLR) bereitgestellt.

Gesamtkosten
Gesamter Zuschuss
130.000 €
82.000 €

Ausbau Ortsstraße Neue Siedlung Steinbach

Mit der Fertigstellung „Neue Siedlung“ in Steinbach im Herbst 2012 ist ein nicht ganz unproblematisches Projekt nun Geschichte. Dieses Vorhaben wurde in zwei Teilabschnitten 2011 und 2012 durchgeführt, um die Erreichbarkeit des „Simmelmarktes“ während der Bauzeit zu gewährleisten.

Diese Straße ist nun uneingeschränkt durchgängig befahrbar und kann im Bedarfsfall auch als Umleitungstrecke fungieren.
Einschließlich der Anbindungen und Einmündungen von Nebenstraßen wurden ca. 320 m Straße ausgebaut

Für die Maßnahme wurden Fördermittel gemäß der Förderrichtlinie Integrierte Ländliche Entwicklung (ILE) bereitgestellt.

Gesamtkosten
Gesamter Zuschuss
214.200 €
160.100 €

Errichtung Schulhort im Erbgericht Grumbach

Der Ausbau des Schulhorts im ehemaligen Erbgericht in Grumbach ist abgeschlossen. Auf ca. 200 qm sind 4 Gruppenräume, ein Hausaufgabenraum, ein kleines Büro, eine kleine Teeküche und Sanitäreinrichtungen zur Betreuung von ca. 33 Kindern entstanden. Sowohl die Kinder als auch die Erzieherinnen finden dort ausgezeichnete Bedingungen vor.

Beide Bauabschnitte wurden mit öffentlichen Mitteln gefördert.

  • 1. BA: Projektförderung aus Mitteln des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus
  • 2. BA: Leader-Vorhaben, gefördert durch die Europäische Union, durch den Europäischen Landwirtschaftsfond für die Entwicklung des ländlichen Raums
Gesamtkosten
Gesamter Zuschuss
209.000 €
157.000 €