Ortsteile

Jöhstadt

Grumbach

Neugrumbach

Steinbach

Oberschmiedeberg

Schmalzgrube


Homepage Ein herzliches Willkommen in Stadt Jöhstadt

Jöhstadt liegt eingebettet in die waldreiche Gegend am Kamm des Erzgebirges und an der Grenze nach Tschechien. Der Stadt mit ihren Ortsteilen bietet in einer reizvollen Umgebung, Gelegenheit zu Entspannung und Erholung. Besondere Traditionen sind neben Klöppeln und Schnitzen die alljährlichen Bergaufzüge zu Pfingsten und Weihnachten der Berg-, Knapp- und Brüderschaft Jöhstadt e.V. und die Christmettenspiele in Steinbach und Jöhstadt. Ein besonderer Höhepunkt ist die Mettenschicht am " Andreas-Gegentrum-Stolln" (Samstag vor dem 2.Advent).
Sehenswert ist die St.Salvator-Kirche mit dem hölzernem Barockaltar oder der Marktplatz mit der Postmeilensäule.

Ein einmaliges Erlebnis ist die Fahrt mit der Museumseisenbahn, deren Wurzeln in das Jahr 1892 zurückreichen. Traditionzüge mit Original-Dampfloks verkehren zwischen Jöhstadt und Steinbach, mit Haltepunkt am Besuchersbergwerk " St.-Andreas-Gegentrum-Stolln", auf einer Streckenlänge von 8 Km.

Der alte Hochofen in Schmalzgrube ist Teil des UNESCO-Welterbe-Projekt "Montanregion Erzgebirge".

Ein zertifiziertes Wandernetz entlang des Erzgebirgskammes lädt ganzjährig zum Kennelernen der Natur ein. Saisonal erwarten den Erhohlungssuchenden Möglichkeiten für den lang- und Abfahrslauf und bademöglichkeiten in 2 Freibädern in Schmalzgrube und Steinbach
Eine Vielzahl gastronomischer Einrichtungen sorgen für das leibliche Wohlbefinden.

Die Bergstadt Jöhstadt mit seinen Ortsteilen liegt zentral im Erzgebirge und ist das ideale Ausgangspunkt für Stadtreisen nach
Annaberg-Buchholz (12 Km.) der Stadt von Adam Ries und Barbara Uthmann, Chemnitz (45 Km.), Dresden (125 Km.), Prag CZ (125 Km.) und Karlsbad-Karlovy Vary CZ (60 Km.).



(C) 2015 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken